Führen in Projektteams

Inhouse Sem­i­nar

Sit­u­a­tion, Ausgangslage

Sie leiten bere­its Pro­jekte und haben (erste) Erfahrun­gen mit dieser Vorgehensweise.

 

Sie wollen sich ein ver­tieftes Wis­sen für die Führung und Steuerung von Pro­jek­ten erwer­ben und neue Zusam­men­hänge im Pro­jek­t­man­age­ment entdecken.

 

Sie wollen Zusam­men­hänge im eige­nen Pro­jekt besser ver­ste­hen und ihr eigenes Pro­jekt unter einer spez­i­fis­chen Fragestel­lung unter­suchen, mit dem Ziel, konkrete Verbesserung­sh­in­weise zu bekommen.

 

Sie sind an einem Feed­back inter­essiert, welche weit­eren eige­nen Poten­tiale Sie haben, um Ihr Pro­jekt noch erfol­gre­icher zu gestalten.

 

The­men­schw­er­punkte und Lernansatz

 

  • Rolle des Pro­jek­tleit­ers und Führung im Projekt
  • Per­sön­lichkeit­sty­polo­gien im Projekt
  • Feed­back zum eige­nen Han­deln und Wirken als Projektleiter
  • Kon­flik­t­mange­ment
  • Fal­lar­beit an eige­nen Themen

 

Neben der Ver­mit­tlung der Inhalte durch Kurzvorträge / Inputs liegt in diesem Sem­i­nar der method­is­che Schw­er­punkt auf Übun­gen und Fal­lar­beiten zum eige­nen Projekt/zur eige­nen Fragestellung.

Voraus­set­zun­gen

Grund­ken­nt­nisse zu Pro­jek­t­man­age­ment und erste eigene Erfahrung in der Projektarbeit.

 

Dauer

2 Tage

 

Ziel­gruppe

Pro­jek­tleiter, Teilprojektleiter

max­i­mal 12 TeilnehmerInnen

 

Anfrage